04Aug

Anna und Wilhelm Rainer: Handarbeit im Villgratental

Menschen / Johanna Kraler

Holz und Glas – Tradition und Moderne – Vater und Tochter

Osttirolkenner wissen – das Villgratental ist immer einen Besuch wert. Mein letzter führte mich in die Werkstätten von Anna Rainer und ihrem Vater Wilhelm. Schon beim Eintreten umhüllt einen der beruhigende Duft von Holz und strahlen einem die von Anna kreierten Unikate entgegen. Eben echte Handarbeit aus Osttirol.

 

Anna Rainer im Portrait:

Anna absolvierte die Glasfachschule in Kramsach mit anschließendem Aufbaulehrgang für Kunsthandwerk und Objektdesign. Nachdem sie ein Jahr lang in einer Glashütte in der Nähe von Wiener Neustadt ihre große Leidenschaft, das „Glasblasen“, ausübte, zog es sie wieder zurück in die Heimat. Sie wagte damals, 2008, den Sprung in die Selbstständigkeit und erfüllte sich vor zwei Jahren den Traum von einer neuen Glasbläser-Werkstätte mit Ausstellungsraum in ihrem Daheim in Innervillgraten.

 

Anna arbeitet vorwiegend am Bunsenbrenner und auch am Glasschmelzofen. Sie verarbeitet dort Röhren und Stäbe aus Borosilikatglas und Glastafeln aus Bullseyglas. Bei 600 °C – 1.400 °C entstehen am Brenner oder im Ofen die schönsten Kunstwerke – Trachtenengel, Schmuck, Schlüsselanhänger, Weihnachtskrippen, Schnapsgläser, Dekorationsgegenstände und vieles mehr – jedes für sich ein Unikat.

Der letzte große Auftrag ereilte Anna aus Außervillgraten. Für die dort ausgetragene Harmonikaweltmeisterschaft 2017 kreierte und fertigte sie die Siegerpokale. Alle von Anna´s Kunsthandwerken sind von ihr selbst kreativ erarbeitet, nie Nachahmungen.

 

Die Siegerpokale der Harmonikaweltmeisterschaft 2017 von Anna Rainer

 

Zu Beginn ihrer Berufslaufbahn wurden viele bei Weihnachtsmärkten auf Anna aufmerksam, denn ihre Unikate lassen schon beim ersten Anblick die Liebe zum Handwerk spüren. Seit diesen ersten Erfolgen macht Anna nun seit einigen Jahren ihre eigenen Weihnachtsausstellungen in ihrer Werkstätte. Immer am letzten Wochenende vor dem ersten Adventwochenende dürfen sich die Gäste über Glühwein und selbstgemachte Kekse freuen, während sie die neuesten Kreationen auf sich wirken lassen. Für kommenden Dezember ist etwas Besonderes geplant. Da dürfen Kinder in der „Sternenwerkstatt“ ihre eigene Christbaumkugel blasen, welche mit dem jeweiligen Namen geziert wird.

 

Wilhelm Rainer im Portrait:

Wer eine Kreation von Anna mit Holz kombinieren will, macht auch hier den richtigen Griff. Ihr Vater Wilhelm Rainer fertigt Tür an Tür genau diese an.

 

 

Wilhelm ist Absolvent der Schnitzschule Elbigenalp. Seit seiner Gesellenprüfung übt er sein Handwerk mit viel Begeisterung und Freude aus. Was er zuerst hauptberuflich machte, füllt ihm jetzt in der Pension schöne Stunden aus. Ein Schnitzer aus Leidenschaft, und das spürt man beim Anblick seiner Kunstwerke. Vieles an sakraler und profaner Kunst gehört zu seinem Repertoire.

 

Handgemachte Krippe aus dem Villgratental.

 

Neben größeren und kleineren Aufträgen zählt zum Beispiel die Weihnachtskrippe am Seitenschiff in der Kirche von Rüdesheim am Rhein zu seinen Kunstwerken. 23 Figuren mit einer Größe von über einem halben Meter sind Teil dieser wertvollen Arbeit.

Neben den verschiedensten Dekogegenständen, Krippen, Reliefs, Kreuzen, Statuen und vielem mehr hat Wilhelm auch immer wieder neue Ideen, die aus dem täglichen Rahmen fallen. So hat er beispielsweise ein „Streckkistl“ kreiert. Dieses vereint die Funktion eines Fitnessgerätes mit der Schönheit einer Dekoration, welches mit einem Relief kunstvoll gestaltet ist, und verströmt ganz nebenbei noch herrlichen Zirbenduft.

 

Na, neugierig geworden? Am besten macht man sich bald auf nach Innervillgraten und stattet Anna und Wilhelm einen Besuch ab.
(Urlaubs)geheimtipp: Das Glaskugelblasen für Kinder!  Das ist jederzeit mit telefonischer Voranmeldung möglich!

 

Kontaktdaten für Glaskugelblasen für Kinder:

Ebene 59b, 9932 Innervillgraten
Mail: annaglasrainer@gmail.com, Telefon: (+43) 650 8507156
www.glasblaeserwerkstatt.at/

Weitere Artikel in dieser Kategorie: Menschen

Tags: