Menü

Wonach suchst du?

zurück

Bergwanderführer aus Leidenschaft

Bergwanderführer aus Leidenschaft

Das Wandern ist des Winklers Lust

2.020 Quadratkilometer, zum Großteil unberührte Naturlandschaft, dazu 266 Dreitausender lauten einige der Vorzüge Osttirols. Kein Wunder also, dass hier Adler und Bartgeier ihre Schwingen ausbreiten, Steinböcke und Gemsen über steile Felsenwände klettern und Murmeltiere über die Almböden jagen. Angesichts dieser Voraussetzungen ist es ebenfalls kein Wunder, dass sich Osttirol ideal für jene eignet, die ihr Glück in Wanderschuhen suchen. Deine Wandertouren sollen noch eine Spur sicherer, interessanter und wissenswerter werden? Du möchtest dir um die Tourenplanung und Wettervorhersagen keine Sorgen machen? Dann schließe dich doch einer geführten Tour mit einem/einer unserer erfahrenen Bergwanderführer:innen an. Einer wie Bergwanderführer und Hotelier Thomas Winkler, der das Wandern in seiner DNA hat und uns mit einigen Hintergrundinformationen im folgenden Interview versorgt hat.

Bergwanderführer Thomas Winkler
Bergwanderführer Thomas Winkler

Lieber Thomas, danke vielmals, dass du dir die Zeit für das Interview nimmst und uns in die Welt des Bergwanderführers mitnimmst. Bitte stelle dich kurz vor:

Warum hast du die Ausbildung zum Bergwanderführer gemacht? Was waren die Inhalte der Schulungen und wie hilft dir die Qualifizierung als Bergwanderführer bei den Wandertouren mit deinen Gästen?

Was ist der Unterschied zwischen Bergführer:innen und Bergwanderführer:innen?

Das A und O einer Wandertour ist die Planung. Hast du für uns ein paar Ratschläge und wie gehst du an das Vorhaben heran?

Das Zeitmanagement, speziell der Start zur Wanderung und die Wettervorhersagen, hängen stark miteinander in Verbindung. Wie baust du diese beiden Faktoren in deine Wanderplanung ein?

Von Karl Valentin stammt das Zitat: „Ich freue mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch!“ Gehst du auch bei Regenwetter mit deinen Gästen auf Wanderung?

Die richtige Ausrüstung ist bei jeder Outdoor-Aktivität extrem wichtig. Welche Tipps hast du für uns, für eine Wanderung richtig gerüstet zu sein?

Auf der Suche nach Wanderwegen wird man in ganz Osttirol fündig. Sei es im Nationalpark Hohe Tauern, entlang des Karnischen Kamms oder in den Lienzer Dolomiten. Dabei müssen es nicht die Eisriesen jenseits der 3000er-Grenze sein. Dazwischen „schleichen“ sich auch zahlreiche Ziele ein, die sich genusswandernd erreichen lassen. Was sind deine Geheimtipps für Wandertouren für Naturliebhaber, Hüttenfans oder „leichte“ Berggipfel in Osttirol?

Es kommen immer mehr Familien zum Wandern nach Osttirol. Für Kinder ist die Tourenauswahl und das „Drumherum“ noch wichtiger. Der Weg ist dabei oft das Ziel. Welchen Tipp hast du abschließend noch für eine Familientour mit Kindern in Osttirol?

Lieber Thomas, vielen Dank für das Interview!

Wenn du dich mit einem/einer Bergwanderführer:in auf eine Wanderung machen möchtest, informiere dich auf www.osttirol.com. Du kannst dich dazu auch in den Tourismusinformationen in Osttirol beraten lassen oder dich bei einer geführten Wanderung im Rahmen des Wochenprogramms anschließen.

3.7 3 Bewertungen
Bewertung

Hinterlasse dein Feedback

Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Neueste
Älteste Reaktionen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Johann Heumann
Johann Heumann
29. Juli 2023 10:54

Super Aktion!
Kenne Thomas Winkler schon lange. Haben gemeinsam wunderbare Wanderungen/Bergtouren unternommen.
Kann man nur weiterempfehlen.

Osttirol Redaktion
Osttirol Redaktion
Admin
Antwort an  Johann Heumann
31. Juli 2023 8:27

Lieber Johann,

ja, Thomas ist wirklich ein wunderbarer Bergwanderführer. Hoffentlich hast du noch viele schöne Touren mit ihm vor dir. Liebe Grüße, dein Osttirol Team