Menü

Wonach suchst du?

zurück

Käserei mit Glocknerblick: Der Käseteller vom Figerhof.

Käserei mit Glocknerblick: Der Käseteller vom Figerhof.
© Martin Lugger

Auf dem idyllischen Figerhof in Kals am Großglockner entstehen wahre Käseköstlichkeiten. In der state-of-the-art Hofkäserei werden mit viel Hingabe und Fachwissen elf verschiedene Käsesorten aus Ziegen- und Kuhmilch hergestellt. Eine wahre Geschmacksvielfalt, die alle Facetten für einen vollständigen Käseteller aus Osttirol abdeckt – und das von einem einzigen Lieferanten! Direkt vom Hof werden zahlreiche Hotel- und Gastronomiebetriebe als auch der Einzelhandel in Osttirol beliefert.

Familie Jans am Figerhof.

Der Figerhof: Ein Familienbetrieb mit Leidenschaft für Qualität & Regionalität.

Seit 2008 ist der Figerhof in Kals am Großglockner Zuhause und Schaffensort der Familie Jans. Der Figerhof befindet sich in der Nationalparkregion Osttirols und die Produkte tragen stolz das Zertifikat „Regionsprodukte des Nationalparks Hohe Tauern„. Der Familienbetrieb wird im Vollerwerb betrieben: Philipp und seine Frau Renate sind das Herzstück des Hofs und arbeiten eng mit allen Familienmitgliedern zusammen. Philipp, das Oberhaupt der Familie und diplomierter Landwirt der Hochschule Weihenstephan in Bayern, kümmert sich mit großer Hingabe um die Tierzucht. Unter seiner Obhut befinden sich 300 Saanenziegen, seine geliebten Noriker-Pferde, die Berner Sennenhunde und die Tiroler Alpenschweine. Währenddessen haben Renate und ihre Schwester Maria Heinz die Verantwortung für die Käseproduktion übernommen.

Auch Maria absolvierte, gleich wie ihr Schwager Philipp Jans, die Hochschule Weihenstephan in Bayern, und leitet nun mit viel Fachwissen, Liebe zum Produkt und der Unterstützung weiterer Mitarbeiterinnen die Hofkäserei. Jede Menge Frauenpower hier am Figerhof! Ich durfte Familie Jans und ihre Mitarbeiter am Figerhof besuchen, der sonst für Gäste nicht zugänglich ist. Bei einer Führung von Philipp lernte ich die Tiere kennen, konnte die Käserei besichtigen und die Mitarbeiter kennenlernen. Ich bin heute noch begeistert von der Energie und Kooperation, die auf dem wunderschönen Hof herrscht. Das historische Bauernhaus stand übrigens nicht immer an diesem Platz. Hier hat es sich aber großartig in die Natur eingefunden.

Tradition trifft Moderne: Die state-of-the-art Käserei im Kontrast zum historischen Bauernhof.

Das stattliche, über 100 Jahre alte Anwesen, wurde im Laufe der Zeit liebevoll erweitert und umfasst nun Stallungen, eine hochprofessionelle, in der Region einzigartige Käserei sowie erneuerbare Energiequellen. Grund für die aufwendigen Umbauarbeiten im Jahr 2020 war die steigende Nachfrage an den Produkten. Durch modernste Technologien wurde die Kapazität auf bis zu 500.000 kg Milch gesteigert, ohne dabei Abstriche bei der Qualität zu machen. Die Ziegenmilch legt vom Melkkarussell bis zum Kessel für die Käseherstellung nur einen kurzen Weg zurück. Dagegen wird die Kuhmilch ausschließlich in Form von hochwertiger Bio-Heumilch aus der unmittelbaren Nationalparkregion bezogen. Diese erstklassige Qualität der Rohstoffe ist einer der Hauptgründe für die herausragenden Produkte. Außerdem wird die beim Käsen anfallende Molke durch eine unterirdische Pipeline direkt in das Gehege der Tiroler Alpenschweine geleitet. Das ist nachhaltig und nahrhaft!

Prämierte Käsesorten von der Ziege und der Kuh.

Die Hofkäserei produziert insgesamt elf verschiedene Käsesorten, von denen der Figerhof vor allem für seine Glocknerkugeln weit über die Grenzen Tirols hinaus bekannt ist. Diese wurden übrigens von Philipps Schwester erfunden. Für diese besondere Spezialität wird der Ziegenfrischkäse sorgfältig von Hand geformt, in Gewürzen und Kräutern gewälzt, händisch abgefüllt und anschließend in Pflanzenöl eingelegt.

Eine weitere Käsesorte ist der frische und schnittfeste Ziegenkäse in handlichen Glocknerlaibchen, der sich ideal für Salate eignet. Ebenfalls unverzichtbar auf einer Käseplatte: Der milde, cremige Glocknerweiß – ein Weißschimmelkäse mit einer feinen nussigen Note. Der Glocknerspitz hingegen ist ein Ziegen-Schnittkäse, der mindestens vier Wochen lang im ganzen Laib reift. Durch diesen Reifeprozess entwickelt er einen intensiveren Geschmack, der selbst bei Ziegenkäse-Skeptikern Anklang findet. Der Glocknerkönig ist ein würziger Bergkäse aus Ziegenmilch, der mindestens vier Monate gereift ist. Aus der Bio-Heumilch der Kühe entsteht Bergkäse, der je nach Reifegrad entweder als Kalsertaler Junge oder als Reife bezeichnet wird. Neben den verschiedenen Käsesorten stellen Maria und Renate außerdem Topfen und Joghurt her. Die Käsesorten wurden bereits mit mehrere Auszeichnungen prämiert: Insgesamt erhielt der Familienbetrieb viermal Gold und einmal Bronze bei der Käsiade 2012, 2018 und 2021, sechs Kasermandl-Medaillen und die Österreichische Genusskrone!

Na, hungrig geworden? Die Produkte des Figerhofs findest du im Einzelhandel in Tirol, in zahlreichen Online-Shops und den meisten Bauernläden in Osttirol.

Besucht man den Figerhof, spürt man sofort die besondere Energie und Herzlichkeit, die diesen Ort ausmachen. Die Liebe zur Landwirtschaft, die Begeisterung für die Käseherstellung und die Verbindung zur Natur sind hier allgegenwärtig.

4.4 5 Bewertungen
Bewertung

Hinterlasse dein Feedback

Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Neueste
Älteste Reaktionen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Susanne Klausien
Susanne Klausien
25. Juli 2023 8:18

Oh das sieht ha toll aus vermieten sie auch?

Osttirol Redaktion
Osttirol Redaktion
Admin
Antwort an  Susanne Klausien
31. Juli 2023 8:43

Liebe Susanne,
die Produkte vom Figerhof kannst du vor Ort erwerben, aber einmieten am Figerhof kann man sich leider nicht – am Hof selbst gibt es keine Vermietung. Zum Hof gehört jedoch eine Alm, vielleicht ist auch diese für dich interessant? https://www.figerhof.at/figerhof/almhuette-oesterreich
Wir freuen uns, wenn wir dich und deine Familie in Osttirol begrüßen dürfen, liebe Grüße, dein Osttirol Team

Aigner Detlef
Aigner Detlef
22. Juli 2023 19:23

Schicken sie mal ein Angebot 1 woche 23.923

Osttirol Redaktion
Osttirol Redaktion
Admin
Antwort an  Aigner Detlef
31. Juli 2023 8:44

Lieber Detlef,
am Hof selbst gibt es leider keine Vermietung, somit können wir Ihnen auch kein Angebot zusenden. Zum Hof gehört jedoch eine Alm, vielleicht ist auch diese für Sie interessant? https://www.figerhof.at/figerhof/almhuette-oesterreich
Wir freuen uns, wenn wir Sie und Ihre Familie in Osttirol begrüßen dürfen,
liebe Grüße, Ihr Osttirol Team

Sylvia Sylvia Schmidt
Sylvia Sylvia Schmidt
21. Juli 2023 11:44

Sehr nette Familie und Vermieter der urigen Figerhütte mit Blick auf den Großglockner hier kann man die Seele baumeln lassen, natürlich sind wir auch in den Genuss gekommen die leckeren Käsespezialitäten zu probieren…ein totale Gaumenfreude

Osttirol Redaktion
Osttirol Redaktion
Admin
Antwort an  Sylvia Sylvia Schmidt
31. Juli 2023 8:44

Liebe Sylvia,
schön zu hören, dass ihr schon von den Käsespezialitäten naschen durftet… 😉