Menü

Wonach suchst du?

zurück

Graukassuppe

Graukassuppe
© Isep CK

Manches aus der Kindheit lernt man erst im Alter zu schätzen. So verhält es sich bei mir mit der Graukassuppe. Der magere Käse wird in Osttirol für viele Gerichte verwendet. Sein einzigartiger Geschmack verleiht den Speisen das besondere Aroma.

  • Vorbereitungszeit: 20 Minuten
  • Garzeit: 25 Minuten
  • Gesamtzeit: 45 Minuten
  • Portionen/Menge: 4 Portionen

Zutaten Graukassuppe

  • 200 g Graukäse
  • 150 g Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 750 ml kräftige Rindssuppe
  • 150 g Kartoffeln
  • 150 ml Schlagobers
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Schnittlauch
  • etwas Öl, Bauernbrot
Graukassuppe-Zutaten

Zubereitung Graukassuppe

Zwiebeln, Kartoffeln, Knoblauch und Graukäse kleinwürfelig schneiden. Butter wird im Topf geschmolzen, Zwiebel und Kartoffeln darin glasig angedünstet. Mit Rindssuppe aufgießen. Knoblauch und Graukäse zur Suppe geben, salzen, pfeffern und für ca. 25 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Schnittlauch und Brot klein schneiden. Die Brotwürfel werden im Öl kurz angeröstet. Wenn die Kartoffeln weichgekocht sind, püriert man die Suppe – flüssiges Obers dazugeben. Etwas Schlagobers kurz aufschlagen, dazugeben und nochmals abschmecken.

Die Graukassuppe mit Schnittlauch und Brotcroutons garnieren und mit einem Bauernbrot servieren. Mahlzeit!

Graukassuppe-mit Bauernbrot essen

Tipps der Köchin

  • Wer keine Rindssuppe zur Verfügung hat oder die Suppe vegetarisch kochen möchte, nimmt eine Gemüsesuppe.
  • Mit der Menge der Kartoffeln kann man die Konsistenz der Suppe bestimmen. Je mehr Kartoffeln, desto dicker die Suppe.
  • Besonders schaumig wird die Suppe, wenn man das Obers kurz aufschlägt. Gerne kann man aber auch flüssiges Obers dazugeben oder wie ich, beides.
4.7 3 Bewertungen
Bewertung

Hinterlasse dein Feedback

Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Neueste
Älteste Reaktionen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gruber Andrea
Gruber Andrea
11. August 2023 10:14

Wo bekomme ich in Wien Tiroler Graukäse ?

Victoria Ranacher-Lackner
Victoria Ranacher-Lackner
Editor
Antwort an  Gruber Andrea
28. August 2023 13:43

Liebe Andrea, eine schnelle Google-Suche hat uns verraten, dass es bei Interspar und auch beim Käseland am Naschmarkt Tiroler Graukäse geben sollte. Wir halten dir fest die Daumen, dass du auch in Wien in den Genuss des ‚Graukas‘ kommen kannst.

Heike Mayerhöffer
Heike Mayerhöffer
10. August 2023 19:09

Was ist Graukas? Haben über 30 Jahre Urlaub in Huben gemacht aber ich weiß nicht was Graukas ist.

Victoria Ranacher-Lackner
Victoria Ranacher-Lackner
Editor
Antwort an  Heike Mayerhöffer
28. August 2023 13:41

Liebe Heike, Graukas ist eine Osttiroler Käsespezialität. Vor Ort kann man Graukäse in fast jedem Geschäft erhalten. Es handelt sich dabei um eine eigene Herstellungsweise, wir empfehlen dir dringend wieder in Osttirol vorbeizuschauen und dich selbst von diesem ‚Schmankerl‘ überzeugen zu lassen.

Norbert Haupt
Norbert Haupt
2. August 2023 13:11

Schaut gut aus. Kann man auch Steirerkas (Ennstal) verwenden?

Johanna Duregger
Johanna Duregger
Admin
Antwort an  Norbert Haupt
2. August 2023 13:53

Lieber Norbert, sieht nicht nur gut aus, schmeckt auch sehr gut. Da auch der Steierkas ein Sauermilchkäse ist, sollte es auch mit diesem Käse funktionieren. Wir haben dies jedoch noch nie getestet, da wir auf unseren regionalen Graukäse zurück greifen. Hier musst du selbst den Versuch wagen. 😉