Menü

Wonach suchst du?

zurück

Das Rezept für deinen perfekten Winterurlaub

Das Rezept für deinen perfekten Winterurlaub
© Tirol Werbung / Frank Stolle

Man nehme eine Menge Schnee, perfekt präparierte Pisten und Loipen, einen Schuss Sonnenstrahlen und eine Portion Lebensfreude. So kannst du deinen Berghunger bei einem Winterurlaub in Osttirol stillen. Wir haben für dich die schönsten Tipps für dein Winter-Urlaubsmenu zusammengestellt, natürlich mit den besten Zutaten, die ein Winter zu bieten hat.

Zum Aperitif: Vorfreude auf den Schneegenuss

winterwandern_kartitsch-8743-c-frank-stolle-tirol-werbung
Winterwanderung zum Dorfberg in Kartitsch

Schnee. Viel Schnee. Die wichtigste Zutat, um ins Wintervergnügen einzusteigen. Gleich nach dem Beziehen der Unterkunft heißt es: (Winter-)Wanderoutfit anziehen, eine Thermoskanne voll Tee einpacken, und raus in die verschneite Landschaft, zum Schnee testen, zum Appetitholen auf die nächsten Aktivitäten. Winderwandern ist die einfachste Art, die Winterlandschaft zu entdecken. Schon auf den ersten Schritten am frisch gefallenen Schnee lässt du deine Gedanken fallen. Du genießt die frische Luft, den gewaltigen Ausblick auf die Osttiroler Bergwelt, wanderst an traditionellen Bauernhöfen vorbei, tief in den Wald hinein. Und du spürst: dein Hunger nach mehr Winter wird immer größer. Ein idealer Standort für deine erste Winterwanderung ist in Kartitsch, dem ersten Winterwanderdorf Österreichs. Hier kannst du aus 9 Winterwanderwegen mit unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit auswählen.

Zur Vorspeise: Durchatmen und durchstarten

langlaufen-auf-perfekten-loipen
Ob Anfänger oder Profi, ob Skating oder Klassik. In Osttirol ist für jeden Nordic-Fan was dabei.

Am nächsten Tag im Winterurlaub wird’s sportlich. Die noch müden Knochen vom Arbeitsalltag müssen endlich wieder gestärkt werden. Wie wäre es mit einer Portion Langlaufen. Egal, ob Profi oder Anfänger: auf den 400 km gespurten Loipen in Osttirol ist für jeden Geschmack etwas mit dabei. Einatmen – durchatmen – losstarten. Du fühlst die Bewegung und bist mittendrin. Mittendrin in einer einmaligen Naturlandschaft auf kilometerlangen Langlaufloipen in unberührter Natur. Augenblicke der Stille und der Schönheit. Die Möglichkeit für einen erlebnisreichen aktiven Wintertag sind so vielseitig wie das Leben selbst. Abschalten von Alltag und Stress – deine Batterien werden rasch wieder aufgefüllt, obwohl du bereit bist, dich richtig auszupowern. Langlaufen ist eine der gesündesten Sportarten, es werden so viele Muskeln beansprucht, der rasante Sauerstoffaustausch lässt dich rasch zu Höchstleistungen treiben. Wenn du einen Nachschlag an Sauerstoff und wilder Naturlandschaft möchtest, dann dürfen wir dich auf die Höhenloipe am Staller Sattel einladen. Auf über 2.000 m Seehöhe lässt das Langlaufen deinen Fitnesslevel erheblich steigen. Und eine Belohnung hast du dir dann auf jeden Fall verdient. Am Ende wartet die Osttiroler Kraftpasta – die berühmten Schlipfkrapfen – nur darauf, von dir verzehrt zu werden.

Zum Hauptgericht: Ein Skitag mit Beilagen

Ein ganzer Skitag steht heute am Programm. Skifahren ist ja nach wie vor die beliebteste Wintersportart unserer Gäste, zumindest ein Tag auf den Skiern ins Tal zu flitzen, sollte unbedingt eingeplant werden. In allen sieben Skigebieten Osttirols werden genügend Pistenflächen, moderne Aufstiegshilfen und Schneegarantie serviert. Um jedoch beim Thema zu bleiben – Genussskifahren ist hier unser Spezialtipp. Kulinarik und Skifahren, das gehört einfach zusammen. Aber welche Zutaten braucht es für den Skigenuss?

Ist es der Genuss von weitläufigen Pisten fernab des Massentourismus? Osttirol glänzt nicht nur mit bestens präparierten Genussabfahrten aller Schwierigkeitsgrade bis hin zur Weltcup-Piste, sondern mit einer zauberhaften Kombination aus alpiner Naturlandschaft zwischen Großglockner und Dolomiten, und einem südlich anmutenden Lifestyle. Ist es die urige Hütte, in die man nach einem langen Tag auf der Piste einkehrt und auf der Terrasse noch die letzten Sonnenstrahlen genießt oder den leckeren hausgemachten Kaiserschmarrn? Osttirols Definition von Genussskifahren ist der Terrassen Skilauf. Von Anfang Dezember bis Anfang April können Wintersportler in den Skigebieten Zettersfeld und Hochstein hoch über Lienz auf den teilnehmenden Terrassen eine andere Osttiroler Spezialität ausprobieren. Jede der teilnehmenden Hütten verköstigt die Skifahrer dabei mit ihren regionalen Hausspezialitäten. Also ein Skitag richtig zum Abschnallen.

Zum Nachtisch: Süße Versuchung im Winterwunderland

Zum Abschluss ein wenig Romantik? Zu zweit oder mit der Familie? Eine leichte Kost lässt das bisher Erlebte in Ruhe Revue passieren, aber der Spaß sollte gerade zum Ende hin nicht abnehmen. Also schnell eine Rodel organisieren und hinein ins Winterwunderland Winkeltal in der Gemeinde Außervillgraten. Schon die Anfahrt ist ein Vergnügen, türmen sich doch links und rechts der Straße hohe Schneemauern, bis beim Gasthaus Reiterstube Ende ist. Und doch der Beginn einer der schönsten Rodelbahnen Osttirols. Die Rodelbahn Tilliacheralm, eine von 35 präparierten Rodelbahnen im Bezirk, ist seit Jahren mit dem Tiroler Rodelgütesiegel ausgezeichnet.

Der Anstieg zur Einstiegsstelle ist über eine leichte Wanderung durch die verschneite Winterlandschaft erreichbar. Nach einer kleinen Rast und Stärkung bei der Starthütte geht’s los – ob nun rasant oder gemütlich über viele Kurven hinab ins Tal. Treue Begleiter jeder Rodeltour ist das atemberaubende Bergpanorama Osttirols mit den höchsten Bergen Österreichs, die unberührte Natur, und die klare Winterluft. Das Sahnehäubchen ist das Rodelabenteuer am Abend – ist doch die gesamte Strecke bestens ausgeleuchtet, Romantik pur.

Wir wünschen guten Appetit
und einen schönen Winterurlaub in Osttirol.

4.6 5 Bewertungen
Bewertung

Hinterlasse dein Feedback

6 Kommentare
Neueste
Älteste Reaktionen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
wilhelm lind
4. November 2021 17:22

Ich wil mich freuen Kaiserschmarrn essen in Osttirol.

Admin
Antwort an  wilhelm lind
5. November 2021 7:45

Hallo Wilhelm! Wir hoffen, der Kaiserschmarrn lässt nicht mehr allzu lange auf sich warten 😉

31. Oktober 2021 19:14

Echt tolle Bilder und danke für den lesenswerten Beitrag 😀 Beim Skifahren kann man echt tolle Landschaften betrachten. Mutter Natur bietet echt eine Menge Faszination! Bloss nicht die warmen Skijacken, Skihandschuhe und beheizbare Socken vergessen 🙂 Viele Grüsse

Admin
Antwort an  beheizbare-socken
2. November 2021 8:02

Hallo! Vielen Dank für dein positives Feedback. Gerade heute hat es geschneit, die Berggipfel sind alle schon angezuckert. Nicht mehr lange, und wir können das „Rezept für den perfekten Winter“ umsetzen.

Nina Freihammer
30. Oktober 2021 16:45

Wir lieben das Defereggental und hoffen, unseren Winterurlaub nach dem Totalausfall im Vorjahr, endlich wieder genießen zu können! Totale Vorfreude!

Admin
Antwort an  Nina Freihammer
2. November 2021 8:04

Hallo Nina! Vielen Dank für deine Nachricht! Dieses Jahr wird es bestimmt etwas mit dem Winterurlaub – wir freuen uns schon jetzt auf unsere Gäste!