Menü

Wonach suchst du?

zurück

Urlaub mit Oma und Opa – Familienglück am Bauernhof

Urlaub mit Oma und Opa – Familienglück am Bauernhof
© Urlaub am Bauernhof

Was kann es für ein Kind Schöneres geben, als Urlaub mit Oma und Opa sowie Eltern zu verbringen? Richtig – Einen Urlaub mit Eltern und Großeltern am Bauernhof!
Der Urlaub mit Oma und Opa ist eine wunderbare Gelegenheit, um Zeit mit der ganzen Familie zu verbringen. Beim Urlaub am Bauernhof lasst ihr das Stadtleben zu Hause und taucht tief in das ursprüngliche Leben ein.

Hoftiere hautnah erleben und aktiv mitwirken

Ein Urlaub am Bauernhof bietet die Möglichkeit, Tiere hautnah zu erleben und den Umgang mit ihnen kennenzulernen. Das ist eine willkommene Abwechslung zum hektischen Stadtleben. Gerade auf den kleinstrukturierten, landwirtschaftlichen Betrieben in Osttirol spürt man, wie gut es den Tieren geht. Der Bauer und die Bäuerin sprechen jede Kuh mit dem Namen an und es gibt noch kleine Hühnerställe mit viel Freiraum vor der Stalltüre anstatt riesiger Legebatterien. Das gefällt den Stadtkindern besonders gut und sie spüren, dass mit Liebe am Hof gearbeitet wird.

Mädchen melkt die Kuh im Stall
Wieviel Liter Milch gibt eine Kuh am Tag?

Leben am Bauernhof

Am Bio Bauernhof Redlerhof in Prägraten, überhäufen sich die Ereignisse, welche die Kinder nur zu gerne mit der ganzen Familie teilen möchten. Schon bei der Ankunft spüren alle, dies wird etwas Besonderes. Vom Parkplatz hört man schon die Hausschweine Nora und Anke vor Freude grunzen. Beim Check-In schleicht einem die Hofkatze Olga um die Beine.

Junge streichelt die Katze am Bauernhof
Auch die Tiere freuen sich auf die Gäste

Die Bäuerin kommt dir voller Schwung und mit roten Wangen von der Hofarbeit entgegen. Schnell das Gepäck in die Ferienwohnung gebracht, schon können die Enkelkinder ausgiebig im Freien herumtoben und die Eltern und Großeltern schauen genüsslich zu. Wie auch Paulina, Adrian und Isabella, die Kinder von Viktoria und Bernhard am Redlerhof, können die kleinen Gäste den Spielplatz Natur in vollen Zügen genießen. Sie haben viel Fläche zum Laufen und Verstecken spielen und müssen nicht ständig auf vorbeifahrende Autos achten.

Am Bauernhof der Familie Berger gibt es Kühe, Kälber, Schweine und eine Katze. Die Familie freut sich, wenn auch die Gäste beim Tiere füttern und beim Stall ausmisten mithelfen. Wer lieber hinaus aufs Feld gehen möchte, darf auch bei der Heuarbeit mit anpacken und das Futter für die Tiere besorgen. Wenn man zur richtigen Zeit vor Ort ist, kann man sogar beim Almauftrieb dabei sein und die Tiere auf den Weg in ihren Sommerurlaub begleiten. Allein diese Urlaubserlebnisse mit der ganzen Familie zu teilen, wird immer in Erinnerung bleiben.

Bauer beim Almauftrieb
Die Kühe freuen sich auf den Almurlaub.

Familienglück drei Generationen

Familienglück bedeutet im Urlaub, dass auch Mama und Papa etwas entlastet sind, auch mal Zeit für ein Glas Wein haben, während Oma und Opa die Kinder ins Bett bringen. Kinder genießen die volle Aufmerksamkeit ihrer Großeltern und Oma und Opa sehen den Urlaub als wertvolle Zeit mit den Enkelkindern.

Am Redlerhof leben drei Generationen zusammen und profitieren voneinander. Drei Generationen im Haus bergen auch Herausforderungen, aber bei der Familie Berger scheint es sehr gut zu funktionieren. Bernhard und Viktoria Berger, die „Jungen“ der Bauernfamilie, kümmern sich um die Vermietung und die Landwirtschaft. Die Großeltern Arnold und Elisabeth sind die Verstärkung des Teams. Sie helfen mit bei Haus- und Feldarbeiten und beaufsichtigen auch gerne die Enkelkinder.

Stall Ziegen braun weiß schwarz
Drei Generationen am Bauernhof

Der Familienurlaub mit 3 Generationen, kann für alle Beteiligten wunderbar sein. Die Kinder mit Opa und Papa beobachten die Wildtiere vom Garten der Bergers aus. Arnold war einst, wie es auch sein Sohn Bernhard heute noch ist, ein passionierter Jäger. Er hat ein Fernrohr vor Ort, um den Gästen die Gämse und die Steinböcke zu zeigen. Diese erblickt man meist auf den Bergen Kreuzspitze und vorderer Sajatkopf.

Inzwischen können sich Mama und Oma entspannt unterhalten und in die idyllische Landschaft schauen. Schon planen sie die nächste gemeinsame Wanderung zu den Umbalfällen. Der erste Wasserschaupfad Europas begeistert die Kinder, zumal die Wanderung sehr leicht ist und interessante Schautafeln unterwegs informieren.

Nachhaltigkeit am Hof

Oma und Opa kennen das noch gut: Früher war es noch grüner und es gab noch mehr Platz, da die Landschaft weniger verbaut war. Es wurde aber auch viel mit mühsamer Handarbeit erarbeitet, im Stall, am Feld und in der Küche. Heutzutage bieten die Maschinen etwas Erleichterung im arbeitsamen Leben der Bauernfamilie. Aber trotz der vielen Arbeit spürt man viel Liebe und Zufriedenheit an den idyllisch gelegenen Höfen in Osttirol.

Gleichzeitig ist ein Urlaub mit Oma und Opa am Bauernhof die Gelegenheit für Kinder, Nachhaltigkeit zu erleben und zu lernen. Ganz nach dem Motto „zurück zu den Wurzeln“ lernen Kinder wie man Gemüse und Obst anbaut, wie man Tiere artgerecht hält und wie man umweltbewusst und ressourcenschonend arbeitet und lebt. Ein Urlaub am Bauernhof ist also nicht nur erholsam, sondern auch lehrreich und nachhaltig.

Am Redlerhof staunen die Gäste über den schönen Garten und sie dürfen sogar Salat und Kräuter, sowie auch Gemüse für das Essen in der Ferienwohnung ernten. Auf dem schon 200 Jahre alten Hof in Prägraten am Großvenediger können Gäste regionale Produkte probieren und lernen, wie man diese herstellt. Oma Elisabeth backt gerne Topfen- und Apfelstrudel und traditionelles Brot nach Rezepten ihrer Mutter. Viktoria und Bernhard bieten somit eine Fülle an Hofprodukten an: Von Milch über Joghurt, Butter, Topfen, Kräutertees, Marmelade, Käse, Speck, Gemüse und Kartoffel – probieren lohnt sich!

Interessiert am Familienurlaub am Bauernhof?

Erlebt eure persönliche Bauernhofgeschichte mit 7 Nächten am qualitätsgeprüften Bauernhof und vielen Mitmach-Erlebnissen. Beim Paket „Der Nachhaltigkeit auf der Spur“ ist ein unvergesslicher, nachhaltiger Familienurlaub garantiert. Und vergesst nicht die Stallstiefel einzupacken! 😉

4.8 5 Bewertungen
Bewertung

Hinterlasse dein Feedback

Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Neueste
Älteste Reaktionen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bernd Fischer
Bernd Fischer
22. Juni 2023 19:09

Waren soeben selbst (zum 4. Mal!) auf dem Redlerhof und können das alles bestätigen. Hier ist Urlaub pur.

Osttirol Redaktion
Osttirol Redaktion
Admin
Antwort an  Bernd Fischer
26. Juni 2023 7:55

Lieber Bernd, oh wie schön zu hören, dass du unsere Erfahrungen teilen kannst! Genau so soll es sein. 🤗 Wir wünschen dir noch viele schöne Urlaubstage bei uns in Osttirol, liebe Grüße, dein Osttirol Team