Menü

Wonach suchst du?

zurück

Instagrammable Osttirol: Die Krux mit den schönen Plätzen

Instagrammable Osttirol: Die Krux mit den schönen Plätzen
© Bernhard Assmair
23. Juni 2021

Wir alle kennen es, es ist der Zeitgeist, wir lästern darüber und doch ertappen wir uns auch selbst dabei. Wir wollen „Instagrammable“ Bilder. Was damit wohl oft gemeint ist, sind Bilder, die einen wirklich vom Hocker reißen. Manchmal da stimmt einfach alles: das Licht, die Szenerie, die Protagonisten und natürlich das umwerfende Motiv. Man fühlt die Stimmung und denkt sich: DAS BILD WILL ICH AUCH. Daran gibt es ja auch gar nichts auszusetzen. Wer will schließlich kein tolles Bild mit seinen Lieben teilen?

Doch du ahnst es bestimmt schon, es gibt einen Trend, der im Moment zelebriert wird, der uns nachdenklich stimmt. Viele Menschen nehmen sich gar nicht mehr bewusst Zeit, um die Schönheit der Natur wahrzunehmen und vielleicht auch einmal ein unbekanntes Motiv vor die Linse zu bekommen, da die vermeintlichen Likes dann doch im Vordergrund stehen und das finden wir einfach schade.

Wer sich also diesen Sommer etwas wirklich Gutes tun will und auf neuen Pfaden wandeln möchte, der sollte wissen, dass Osttirol auch das wilde Tirol genannt wird. Da steckt ein großer Funke Wahrheit dahinter, denn in Osttirol kann man die einzigartigsten Motive auch an noch eher unbekannten Plätzen finden. Und das Beste dabei ist, dass man meist ganz alleine sein kann!

Wir haben für euch DIE 10 Geheimtipps zusammengetragen, die Garanten für tolle Bilder und noch tollere Geschichten sind.

10 Geheimtipps aus Osttirol:

Du willst attraktive und interessante Fotos schießen, die Seltenheitswert haben? Dann bist du hier genau richtig! Mit diesen Tipps findest du bestimmt einzigartige Fotomotive, ob du diese dann in deiner Familien-Chat Gruppe, deinen sozialen Medien oder ganz altmodisch deinem Fotoalbum oder sogar deinem mentalen Fotoalbum aufbewahrst, bleibt ganz dir überlassen. Instagrammable hin oder her, vergiss dabei aber nicht, auch einmal das Handy wegzulegen und die Umgebung achtsam wahrzunehmen. Atme die frische Luft ein, spüre den Sprühnebel des Wassers auf deiner Haut und höre, wie die Bienen summen und die Murmeltiere pfeifen. Lass dich von unseren Naturschätzen berühren und sei umsichtig in unserem Naturraum. Genieße den Moment – denn Erinnerungen sind im Kopf, nicht am Handy 😉 .

1. Auf dem Weg zur Bretterwandspitze

Auf dem Weg zur Bretterwandspitze in Matrei, kurz vor dem Gipfel, eröffnet sich dir ein fantastischer Ausblick. Wenn dein Wanderbuddy etwas schneller unterwegs ist und vor dir liegt, dann spricht doch nichts gegen so einen Schnappschuss.

instagrammable
Auf dem Weg zur Bretterwandspitze in Matrei

2. Der Frauenbach Wasserfall in Lavant

Ein kleiner Spaziergang gefällig? Die 10 Minuten Fußmarsch zur spektakulären Aussichtsplattform beim Frauenbach in Lavant enden direkt vor dem tosenden Wasserfall.

Aber Achtung, der Zugang zum Frauenbach ist nur zu bestimmten Zeiten möglich. (Militär Übungsplatz in der Nähe) Informiere dich also vorher in der Tourismusinformation Osttirol unter +43 50 212 212.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptierst die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

3. Das Gipfelkreuz des Spinevitrol

So ein Gipfelkreuz hast du bestimmt noch nie gesehen! Da zahlt sich auch der etwas mühsame Aufstieg mit der Dauer von ca. 4 Stunden auf den Spinevitrol aus.

instagrammable
Das Gipfelkreuz des Spinevitrol

4. Die Hängebrücke beim Wangenitzsee

Ja, wir geben es zu. Dieses Fotomotiv ist fast ein wenig kitschig. Ein tiefblauer See im Hintergrund, davor der Zufluss mit steilen Felswänden und eine süße Hängebrücke darüber. Tja, es ist halt eben so schön bei der Wangennitzsee Hütte im Debanttal 😉 .

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptierst die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

5. Iselturm Lienz

Der Iselturm, ein teilweise noch erhaltener Stadtturm der Stadtmauern von Lienz, erweckt den Romantiker in uns. Wen wundert es, denn der Anblick kann kaum malerischer sein: Efeu beranktes Gemäuer, die blaue Isel mit dem Iselsteg vor dem Turm… Das Einzige, das auf diesem Bild noch fehlt, bist du mit einer Kugel Eis 😉

instagrammable-osttirol
Der Iselturm in Lienz

6. Die Pustertaler Höhenstraße

So eine Traumaussicht muss doch auf Bildern festgehalten werden, oder? Auf der Pustertaler Höhenstraße gibt es nicht nur einen, sondern sogar zahlreiche Aussichts- und Rastpunkte mit Blick auf die spektakulären Spitzkofeltürme in den Lienzer Dolomiten. Und das Beste? Hier kommst du auch ganz gemütlich mit Bus oder dem Anrufsammeltaxi des VVT’s hin.

instagrammable-pustertaler-hoehenstrasse
Unterwegs auf der Pustertaler Höhenstraße

7. Die Kamelisenalm im Villgratental

Die Oberstalleralm im Villgratental kennt wohl jeder Osttirol Liebhaber. Nicht weniger schön, aber dafür weniger frequentiert, ist das Almensemble Kamelisenalm. Wenn wir von Almidylle pur und heiler Welt sprechen, ist das auf der Kamelisenalm keinesfalls übertrieben.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptierst die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

8. Der Haslacher Schleierwasserfall in Kals

Eine Naturschönheit direkt vor unserer Nase. An der Landesstraße nach Kals findest du den Haslacher Schleierwasserfall, der ein spektakuläres Bild für deine Fotogalerie abgibt.

haslacher-schleierwasserfall
Der Haslacher Schleierwasserfall in Kals

9. Der Geigensee

Der Aufstieg zum Geigensee ist da schon mit etwas mehr Mühe verbunden. Aber die Aussicht dort oben ist jeden Schweißtropfen wert. Nach 3,5 Stunden Gehzeit wartet ein atemberaubendes Bergpanorama und der Geigensee mit kristallklarem Wasser auf dich.

geigensee
Der Geigensee in den Villgrater Bergen

10. Der Ausblick vom Helenenkirchl

Viele Einheimische kennen die Spazierrunde zum Helenenkirchl – verraten wird diese aber nur ganz besonders lieben Gästen. Die Ruhe, die dieser Kraftplatz ausstrahlt, spielt bei dieser Spazierrunde wohl nur die zweite Geige. Denn der Ausblick vom Helenenkirchl ist unangefochtene Nummer eins: Die Stadt Lienz liegt dir zu Füßen, rund um die Stadt gestreut erspähst du kleine Dörfer mit deren Feldfluren. Dahinter erheben sich majestätisch die Lienzer Dolomiten. Herz, was willst du mehr?

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

5 1 Bewertung
Bewertung

Hinterlasse dein Feedback

0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen