Menü

Wonach suchst du?

zurück

In der Höhe liegt die Kraft

In der Höhe liegt die Kraft
© Tirol Werbung Philipp Reiter

Höhenloipen in Osttirol

Mit Spaß in der Loipe Stress abbauen, dabei in der verschneiten Landschaft schwelgen,
regionale Schmankerl schlemmen und ganz nebenbei Körper und Geist etwas Gutes tun. Wer langläuft, hält sich fit, stärkt wichtige Muskeln und senkt den Bluthochdruck. Die sanfte Wintersportart Langlaufen wird immer mehr als nachhaltige Energiequelle entdeckt. Das sanfte „Outdoor-Workout“ beansprucht die Muskulatur, durch die schonenden Bewegungen wird der Körper dabei aber nicht überfordert. So werden Herz-Kreislauf-System, Immunsystem, Stoffwechsel und Atmung gestärkt, die Psyche positiv beeinflusst. 90 Prozent der Muskeln sind dabei am Arbeiten. Kleiner Tipp: Wer unterdessen noch lächelt, schafft es sogar auf 98 Prozent. Und das passiert im Osttiroler Langlaufparadies ganz wie von selbst.

Höhenloipe Dorfberg
Höhenloipe Dorfberg

Noch effizienter ist der Langlaufsport, wenn man ihn auf einer bestimmten Meereshöhe betreibt. Natürlich, die meisten Osttiroler Gemeinden befinden sich ja von vornherein schon auf über 1.000 Meter, die höchsten wie Obertilliach und St. Veit im Defereggental sogar auf über 1.400 Meter. Unsere 3 Höhenloipen aber liegen nochmals eine Stufe höher und sind somit optimale Bühne für ein Ganzkörpertraining beim Langlaufen.

Warum ist Bewegung oder sogar schon der Aufenthalt ab einer bestimmten Meereshöhe eigentlich so gesund und was bewirkt es im Körper? Höhenluft wirkt wie ein natürliches Doping, das Spitzensportler aller Sportarten im Jahresrythmus nutzen, da es zu einer erhöhten Bildung von roten Blutkörperchen kommt. Dies führt dazu, dass das Blut mehr Sauerstoff transportieren kann, was wiederum die Leistungsfähigkeit steigert. Dazu kommt noch die Höhensonne: auf rund 2.000 m bildet das Sonnenlicht aufgrund weniger Smog und Abgase in der Luft ein kompletteres Lichtspektrum. Auch der Anteil an Infrarotlicht ist in der Höhe größer, was zu einer besseren Durchblutung führt. Einen weiteren Vorteil genießen Allergiker, die auf unseren Höhenloipen tief Luft holen sollten und endlich wieder aufatmen können, ohne rinnende Nase, tränenden Augen und kratzigem Hals. Die allergenfreie Höhenlage oberhalb von 1.400 m ist die reinste Erholung, weil die Luft frei von Milben, Schimmelpilzen und Pollen ist. Zu guter Letzt ist es einfach das faszinierende Bergpanorama, das du von unseren Höhenloipen aus noch intensiver wahrnehmen kannst. Also nichts wie hinauf zu unseren Höhenloipen, die Ruhe und Aussicht genießen und richtig viel für deine Gesundheit machen.

Höhenloipe Dorfberg Kartitsch

Die Höhenloipe Dorfberg befindet sich auf 1820 m bis 1950 m und bietet alle Vorteile einer bestens präparierten, mittelschwierigen Langlaufloipe. Über 10 km lang geht es in verschiedenen Schleifen immer mit Panoramablick zum Karnischen Kamm und dem Hausberg des Bergsteiger- und Winterwanderdorfes Kartitsch, dem Dorfberg. Ausgangspunkt ist die Bergstation des Schleppliftes Dorfberglift, welchen geübte Nordic Fans natürlich zur Auffahrt nützen können. Alle anderen bringt ein kostenpflichtiger Transfer (telefonisch unter +43 4848 20 054 buchbar) bequem hinauf. Oben angelangt, führt die Runde am Plateau des Dorfberges entlang, auf täglich frisch gespurten Klassik- und Skatingloipen. Bergab geht es wieder mit dem Transfer, oder aber, für besonders Mutige, über die Skipiste hinab zum Gasthaus Dorfberg, wo regionale Schmankerln wie die Osttiroler Kraftpasta und die Schlipfkrapfen schon warten.

Oberseeloipe Staller Sattel in St. Jakob im Defereggental

Langlaufen auf 2.000 Meter Seehöhe. Im Grenzgebiet zwischen Österreich und Italien. Das gibt es nur in Osttirol – auf der Höhenloipe Staller Sattel. Egal ob klassisch oder im Skating-Stil, Langläufer bewegen sich auf dem Staller Sattel immer mit Blick auf das Osttiroler Defereggental oder das Südtiroler Antholzertal. Auf der knapp 6 Kilometer langen Rundloipe am Obersee in St. Jakob im Defereggental geht es Höhenmeter mässig gemütlich zu, umso imposanter ist der gigantische Bergkranz rundum. Ausgangspunkt ist dabei der Umkehrplatz des Skibusses, welcher dich kostenlos und bequem von St. Jakob hinauf zum Staller Sattel bringt. Über leicht kupiertes Gelände geht es am Seeufer zur Oberseehütte und auf den Grenzpunkt Staller Sattel. Durch die Höhenlage auf 2.000 Meter ist die Loipe schneesicher. So profitieren Hobby- wie Profilangläufer von den Vorteilen des Höhentrainings inkl. positiven Auswirkungen auf die persönliche Fitness.

Höhenloipe Golzentipp
Höhenloipe Golzentipp

Höhenloipe Golzentipp Obertilliach

Die 5 km lange Höhenloipe Golzentipp in Obertilliach hat es in sich. Bequem geht es mit der Gondel hinauf auf über 2.200 m ins Skigebiet Golzentipp. Von der Bergstation aus geht es zuerst leicht ansteigend in Richtung Speicherteich, auf dem Weg dorthin musst du dreimal die Skipiste queren, also Vorsicht vor Skizwergerln und Pistenprinzessinnen. Von dort kannst du über die Bergstation des Glamplifts den flacheren Teil in Richtung Jochsee genießen. Danach schlängelt sie sich leicht ansteigend an den „Kutteschupfen“ vorbei und im letzten Abschnitt wieder leicht bergab zu einer Einsattelung unterhalb des Golzentipp-Gipfels. Die Aussicht in alle Richtungen ist grandios und kaum zu überbieten! Im Norden grüßen Österreichs König, der Großglockner und die Hohen Tauern, im Osten die Lienzer Dolomiten und das Lesachtal, im Süden und Westen sind es die Karnischen Alpen, die Sextener Dolomiten und die Villgrater Berge. Für „Klassiker“ ist die Höhenloipe weniger geeignet, weil in dieser Höhenlage der Wind oftmals die Spur zuweht, Skater haben schon mehr Freude damit.

Wie du siehst, das Angebot an Höhenloipen in Osttirol ist vielfältig, genauso wie die anderen rund 400 km gespurten Loipen in den Tälern Osttirols.

4.7 3 Bewertungen
Bewertung

Hinterlasse dein Feedback

Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Neueste
Älteste Reaktionen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Viktor Vorauer
Viktor Vorauer
27. Januar 2023 18:29

Tolle Möglichkeiten, gibt es auch Angebote z.b. für Langlauf Anfänger 🤔.

LG Viktor

Osttirol Redaktion
Osttirol Redaktion
Antwort an  Viktor Vorauer
20. Februar 2023 8:10

Lieber Viktor!
Vielen Dank für deinen Kommentar. Ja, in Osttirol gibt es Loipen aller Schwierigkeitsgrade – ob für Anfänger:innen, Fortgeschrittene oder Profis – sie alle können ihre Runden auf unseren bestens präparierten Loipen ziehen. 😉

Unter nachstehendem Link findest du alle Loipen in Osttirol samt detaillierter Information (Schwierigkeitsgrad, Länge, Typ Skating und/oder Klassisch etc.)
https://www.osttirol.com/entdecken-und-erleben/winter/langlaufen-und-biathlon/alle-loipen

Für weitere Auskünfte kannst du uns jederzeit gerne kontaktieren! 😉 Liebe Grüße, dein Osttirol Team.