Menü

Wonach suchst du?

zurück

Der Naturentfremdung entgegenwirken…

Der Naturentfremdung entgegenwirken…
© NPHT / Martin Lugger
16. September 2022

… wo gelingt das besser als im größten und ältesten Nationalpark Österreichs – im Nationalpark Hohe Tauern?

Natur: was ist das?

Die Experten-Beobachtungen der letzten Jahre sind teils erschreckend. Naturentfremdung lautet die Diagnose. Wir Menschen verbringen zu viel Zeit vor dem Bildschirm. Und immer mehr Kinder, aber auch Erwachsene, können mit der Natur so gut wie gar nichts anfangen. Die Natur kann mit der hohen Reizdichte der virtuellen Welt nicht mithalten und erscheint vielen Kindern sogar als langweilig.


Doch die Natur und ihre gesamten Begleiterscheinungen sind alles andere als langweilig. Ein ereignisreicher Tag mit Nationalpark-Ranger:innen ist der beste Beweis dafür. Die Ranger:innen vermitteln Spannendes über den Nationalpark und seine Besonderheiten. Sehen, hören, fühlen und riechen was die Natur zu bieten hat: Den schokoladigen Duft des Kohlröschens (Blutströpfl) riechen. Barfuß den feuchten Boden spüren. Bartgeiern & Steinadlern aus nächster Nähe bei ihren Flugeinlagen zuschauen. Murmeltierpfiffe hören. Langeweile? Fehlanzeige! Die Natur ist der beste Ort, um sich eine Auszeit zu gönnen und dem oftmals stressigen Alltag zu entfliehen.

Der Nationalpark als Erholungsraum für Menschen

Die Grundidee des weltweit ersten Nationalparks (Yellowstone Nationapark, 1872) war es, einen Erholungsraum für Menschen zu schaffen. Schon im 19. Jahrhundert waren Erholungsräume für Menschen von immenser Bedeutung. Und vor allem heute, in unserer digitalen, schnelllebigen Zeit, spielen diese geschützten Erholungsräume für Menschen & Tiere eine immer größere Rolle. Bauliche Maßnahmen, Skilifte, Energiegewinnung u.v.m. zerstören den Lebensraum zahlreicher Tiere, aber auch den natürlichen Erholungsraum von uns Menschen. Umso bedeutender sind Naturschutzgebiete. Der Nationalpark Hohe Tauern bietet mit seinen 1.856 km² Freiraum für Wildtiere, aber auch Erholungsraum für Menschen allen Alters.

Natur und ihre Wirkung auf unsere Gesundheit

Wir alle wissen: Natur hat einen positiven Effekt auf unser aller Gesundheit. Allein die Nähe zur Natur oder ein Spaziergang im Wald senkt nachweislich die Herzfrequenz und reduziert Stress. Eine kurze Auszeit im Wald, in den Bergen oder einfach draußen im Grünen senkt das Stresshormon Cortisol um ein Vielfaches. Doch auch für unsere Psyche ist die Natur ein tolles Wundermittel. Man ist aufmerksamer, die Kreativität wird gefördert und sogar die allgemeine Stimmung und das Selbstwertgefühl verbessern sich dabei merklich. Wer sich also regelmäßig bewusst in der Natur aufhält und bewegt, der fühlt sich gesünder und kann besser vom Alltagsstress abschalten.

Mit mehr als 15.000 Tierarten und über 3.500 Pflanzenarten, also quasi Natur ohne Ende, ist der Nationalpark Hohe Tauern eine Oase der Artenvielfalt. Ob gemütliche Wanderungen für Senior:innen, hochalpine Gletschertouren für alle die hoch hinaus wollen, Familienausflüge oder Spaziergänge für naturbegeisterte Pflanzen- und Tierfreunde – im Nationalpark Hohe Tauern ist für jeden die passende Tour dabei. Jetzt gleich die geführten Rangertouren des Nationalpark Hohe Tauern ansehen.

Raus aus den virtuellen Räumen und rein in die unberührte Natur!

So lautet die Devise des Waldwildniscamps im Oberhauser Zirbenwald. Bei dieser aufregenden 2-tägigen Expedition, mitten in der Waldwildnis, übernachten Kinder im Alter von 9-12 Jahren auf einer urigen Almhütte. Kein Strom. Kein WLAN. Kein Handyempfang. Dafür eine aufregende Sommernacht im größten zusammenhängenden Zirbenwald der Ostalpen. Gemeinsam mit den Ranger:innen machen sich die Kinder auf die Suche nach Wildtieren. Auch Kräuter und andere essbare Pflanzen werden gesammelt, verarbeitet und anschließend verkostet. An zwei Tagen werden die Kinder mit den Waldbewohnern zu Überlebenskünstlern in der Wildnis. Die Natur wird zum Lehrmeister mit Spaßfaktor und ist dabei alles andere als langweilig.
Weitere Informationen gibt es hier.

5 2 Bewertungen
Bewertung

Hinterlasse dein Feedback

Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen