Menü

Wonach suchst du?

zurück

Das Geheimnis des Wanderns: Darum macht Wandern glücklich

Das Geheimnis des Wanderns: Darum macht Wandern glücklich
© Peter Maier

Das Geheimnis des Vorwärtskommens liegt darin, den ersten Schritt zu tun, sagte einst Mark Twain. Ob er dabei an das Wandern dachte, ist nicht bekannt. Wer schon einmal wandern war, weiß jedoch: Ist der erste Schritt getan, wartet ein wunderbares, entspannendes, erholsames und sogar gesundes Erlebnis. Mit anderen Worten: Wandern macht glücklich! Warum das so ist und warum das vielleicht gerade bei einem Wanderurlaub in Osttirol so ist, erklären wir dir in diesem Blogbeitrag.

Wandern & Erlebnis

Und da ist er, der erste Schritt, der Start meiner heutigen Wanderung. Ich atme die frische, noch kühle Morgenluft durch meine Nase ein. Im Ort ist noch nichts los, ich beginne den Tag mit mir allein und meinen Gedanken. Noch kreisen sie um das stressige Projekt in der Arbeit und dass ich heute noch die Wäsche fertig machen muss und… Der Weg wird etwas steiler, ich bin jetzt im Wald. Ich höre einen Vogel zwitschern, kleine Äste knirschen unter meinen Füßen. Nach einer knappen Stunde bilden sich erste Schweißperlen auf meiner Stirn, ich halte für eine Trinkpause. Wie gut Wasser schmecken kann! Bald verlasse ich den Wald, bin auf freier Almfläche, laufe an einer schönen Holzhütte vorbei und spüre die Sonnenstrahlen auf meiner Haut. Noch ein Stück weiter höre ich Schritte von hinten, es sind zwei Wanderinnen. Sie kommen aus dem Nachbardorf, wir teilen uns ein paar Höhenmeter, dann ziehen sie weiter. Ich bleibe meinem Rhythmus treu, habe keine Eile, mache nochmal Pause, auch wenn der Gipfel schon in Sicht ist. Frisch gestärkt gehe ich weiter, spüre meinen Puls und höre meine Atmung, gleichmäßig, ruhig, fast schon meditativ, Schritt für Schritt. Dann stehe ich oben, am Gipfel, drehe mich einmal um die eigene Achse und bewundere das Panorama. Ganz klein fühle ich mich beim Anblick der Bergwelt, und auch ganz groß, stolz auf meine Leistung. Ich genieße den Moment, der so viel länger dauert und dessen Erleben so viel länger anhalten wird, als er auf der Uhr tatsächlich ist. Auf dem Abstieg treffe ich weitere Wanderer, jeder grüßt freundlich, als ob wir uns schon lange kennen würden. Vorbei an der Alm, wieder durch den Wald, der jetzt in der Nachmittagssonne angenehmen Schatten spendet. Zurück im Ort fällt mir plötzlich auf, dass ich meine morgendlichen Sorgen im Tal zurückgelassen habe. Ganz weit weg sind sie, auch jetzt noch. Ich weiß nicht, wie viele Schritte es heute waren, ich weiß nur: Ich bin glücklich.

Studien belegen: Wandern macht glücklich & fördert die Gesundheit

Auch du wirst dich nach einer Wanderung glücklich fühlen: Zahlreiche Studien belegen, was Wanderinnen und Wanderer längst wissen: Wandern beeinflusst Körper und Geist positiv. Es stärkt Muskeln, Gelenke und Immunsystem, fördert die Ausdauer und verbrennt obendrein Kalorien. Außerdem baut dein Körper bei der Bewegung in der Natur Stresshormone ab und schüttet Glückshormone aus. Dein Gehirn wird besser durchblutet und es bilden sich neue Nervenzellen. Die Effekte treten laut einer Studie des Österreichischen Alpenvereins sogar schon bei einer einzigen Wanderung von etwa drei Stunden auf! Kein Wunder, dass Wandern zu den am häufigsten ausgeübten Sportarten in Österreich gehört. Auch die Urlaubsgäste sehen das so, ist Wandern doch die beliebteste sportliche Aktivität im Sommerurlaub in Österreich.

Wanderurlaub & Osttirol

Gibt es einen besseren Ort für einen Wanderurlaub als Osttirol? Bergsteigerdörfer, die vielen Täler und der Nationalpark Hohe Tauern sind Kraftorte mit alpinem Flair, die dir unvergessliche Naturerlebnisse bieten. Hier findest du unzählige Wandermöglichkeiten, vom Spaziergang im Tal mit Kind und Hund, über anspruchsvolle Tageswanderungen mit oder ohne Einkehrschwung bis hin zu mehrtägigen Wanderungen von Hütte zu Hütte. Es erwarten dich traumhafte Aussichtsplätze, gut gepflegte und markierte Wege in allen Schwierigkeitsgraden, gemütliche Almen und unzählige Gipfel (davon 266 Dreitausender!). Der Tourismusverband unterstützt dich dabei, um dir die Vorbereitung deines Wanderurlaubs so leicht wie möglich zu machen. Lass dich von unseren Themenwegen inspirieren, vom Wassererlebnisweg bis zum Weg der Römer. Nutze die interaktive Wanderkarte für die Tourenplanung oder frage deine:n Gastgeber:in nach lokalen Tourentipps. Mit dem Wanderbus-Service kannst du Anstiege verkürzen oder Rundtouren machen. Wenn du die sportliche Herausforderung liebst, kannst du verschiedene Abzeichen wie Wandertaler oder Wandernadeln „erwandern“. Oder du schließt dich bequem einer geführten Wanderung an, sei es auf den wöchentlich stattfindenden Gästewanderungen oder ganz individuell mit Bergwanderführer:in oder Bergführer:in.

Wandern & der erste Schritt

Worauf wartest du noch? Mach den ersten Schritt und erlebe, wie gut Wandern dir tut! Auch wenn du noch Wander-Neuling bist, steht deiner ersten Wandertour nichts im Wege: Wandern können alle! Wenn du noch wenig Erfahrung hast, starte mit kleinen Touren und schließe dich erfahrenen Wanderinnen und Wanderern oder einem Guide an. Sie können dir zeigen, worauf du bei der Tourenplanung achten solltest und was bei einer Wanderung in den Rucksack gehört. Nur den ersten Schritt musst du selbst tun, um das Geheimnis des Wanderns zu erleben!

Wanderurlaub in Osttirol: Leichte Wandertouren für Beginner:innen

5 2 Bewertungen
Bewertung

Hinterlasse dein Feedback

Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen