Ingrid Bodner

20. März 2020

Ein Unikat schaffen: Häkle ein Seifenkissen

Die Häkelkunst

Die Handarbeit hat in den letzten Jahren ein wahres Comeback erfahren. Viele verspüren in unserem heutzutage sehr medialen und digitalen Leben das Bedürfnis, etwas mit seinen Händen selber zu schaffen. Das Zusammenspiel von individuellen Farben und Mustern bieten die Möglichkeit Unikate zu fertigen, die aus allem Überfluss der vorherrscht, herausstechen und etwas ganz Besonderes sind.

Mit großer Freude am Design und der Lust am Kreativen kann ich eine traditionelle Kunst, nachhaltiges, hochwertiges Material und den Zeitgeist miteinander verbinden.

Häkelanleitung für ein Seifenkissen

In diesem Sinne habe ich auch eine Häkelanleitung für ein einfach zu häkelndes Seifenkissen ausgearbeitet. Ein Seifenkissen ist plastikfrei, eignet sich hervorragend zur trockenen Lagerung und kann auf Maß für verschiedene Stellen im Badezimmer angefertigt werden wie zum Beispiel beim Waschbecken oder direkt für einen Duschkorb, damit die Seife nicht durchrutscht. Wer auf plastikfreie Produkte achtet, wird vermehrt Haar- und Körperseifen verwenden und kann entweder Seifensäckchen oder Seifenkissen selber herstellen.

Material

  • Garn oder Wolle (Waschmaschinen waschbar im Wäschesack)
  • Häkelnadel (Größe passend zum vorhandenen Garn)
  • Schere, Stopfnadel

Mögliche Garne

von links nach rechts:

  1. Bändchengarn (könnte man auch selber aus alten T-Shirts zurechtschneiden)
  2. Baumwolle (recycelt, 100% gots zertifiziert)
  3. Baumwollfaden dünn (eventuell doppelt verwendet)
  4. + 5. verschiedene Jutegarne

Ich verwende eine recycelte 3 mm starke Baumwolle und eine hölzerne individuell angefertigte Häkelnadel in Größe 5.

Fertige Größe des Seifenkissens: 8 cm x 12 cm. Die Größe des Seifenkissens hängt von der Größe der Seife/Seifen oder vom Verwendungsbereich ab sowie von der verwendeten Stärke des Garns und der Art zu häkeln ab. Dies kann individuell angepasst werden. Durch das Waschen in der Waschmaschine kann man generell 3mm Verlust einrechnen.

Häkelschritte zum Seifenkissen

Das Seifenkissen wir in Reihen gehäkelt, es handelt sich um ein schlichtes Perlmuster.
Arbeitsschritt 1: 14 Luftmaschen + 2 Wendeluftmaschen

Arbeitsschritt 2: 1 Masche überspringen, anschließend 1 Feste Masche, dies insgesamt noch 6x wiederholen, sodass sich 7 Feste Maschen ergeben + 2 Wendeluftmaschen am Ende.

Arbeitsschritt 3: Arbeit wenden

Arbeitsschritt 4: Fortfahren wie Arbeitsschritt (2) für weitere 7 Reihen

Arbeitsschritt 5: Am Ende die 2 Fäden auf der verkehrten Seite vernähen

Ich hoffe, ich kann mit diesem Beitrag viel Freude beim Handarbeiten verbreiten und die Lust am Kreativsein wecken.
Handarbeit muss nicht kompliziert sein!

Viel Freude bei der Umsetzung!